1 0
Spaghetti Bolognese

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

500g Spaghetti
400g Tofu 1 Block á 400g
1 Glas Passata á 690g
350ml Wasser
1 kleine Karotte
1 Stange Sellerie
1 Zwiebel
1/8 l Rotwein
4 El Olivenöl
1 Tl Tomatenmark
3 Zehen Knoblauch
1 scharfe Chili
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
2 Stängel frischer Thymian
1 Handvoll frische Petersilie
1 Tl Oregano getrocknet
1 Tl Paprikapulver
5 Blätter frischer Basilikum
1 El Zucker
Salz
Pfeffer schwarz

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese - die berühmteste italienische Pasta Sauce vegan zubereitet

  • 120 min. + einziehen
  • 4 Portionen
  • Leicht

Zutaten

Spaghetti Bolognese Rezept:


Das wohl hundertste vegane Bolognese Rezept hier gekocht? Nicht ganz!
Ausser  Frage steht: in der original Bolognese Sauce kommt faschiertes Rindfleisch zum Einsatz, hier selbstverständlich nicht. Die wohl bekannteste Spaghetti Sauce braucht um wirklich perfekt zu schmecken kein Fleisch, stattdessen viele frische Kräuter, Gewürze und etwas sehr wichtiges: Zeit. Wer der veganen Bolognese keine Zeit gibt (einkochen & einziehen), verpasst eine wahre Gaumenfreude.

Steps

1
Done
5

Zutaten - Karotten, Sellerie, Knoblauch verarbeiten

Karotten fein reiben

Sellerie klein hacken

Knoblauch in dünne Scheiben schneiden

2
Done
20

Tofu verarbeiten

Ein wenig Zeit benötigt die Verarbeitung des Tofublocks, der Aufwand lohnt sich allemal. Den Tofu in Scheiben schneiden und mit einer Gabel zerdrücken.

3
Done
15

Tofu anbraten

Den zerkleinerten Tofu in die Pfanne mit etwas Olivenöl geben, mit Salz abschmecken und auf kleiner Stufe für ca. 10 Minuten dünsten. Ständig umrühren, dass der Tofu nicht anbrennt (der Tofu sollte nicht braun werden!). Gegebenenfalls ein wenig Olivenöl hinzugeben. Bei diesem Arbeitsschritt geht es darum, dem Tofu das Wasser zu entziehen.

Tofu aus der Pfanne nehmen und die fein gehackte Zwiebel in ein wenig Olivenöl glasig dünsten. Anschließend den Tofu zurück in die Pfanne geben.

4
Done
7

Die Karotten und den Sellerie zum Tofu hinzugeben und für ca. 5 Minuten mitbraten.

In einem hohen Topf den Knoblauch in Olivenöl kurz anschwitzen.

5
Done
60 + 1 Nacht

Sauce einkochen + einziehen

Die Tofu Mischung in den Topf mit Knoblauch geben und verrühren, die Herdplatte kurz auf höchste Stufe schalten und dann mit dem Rotwein ablöschen.

Nach ca. 2 Minuten die Passata hinzugeben und mit dem Wasser aufgießen.

Nun alle Kräuter und Gewürze (Lorbeerblätter, Basilikum, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Thymian, Chili, Paprikapulver) hinzu und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bolognese für ca. 1 Stunde unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen. Danach die Lorbeerblätter, die Rosmarinstängel und die Thymianstängel herausfischen.

Den Topf mit einem Deckel schließen und über Nacht beiseite stellen (zumindest für ein paar Stunden), so hat die Sauce genügend Zeit einzuziehen.

6
Done
10

Nudeln kochen und servieren

Wasser aufstellen, sobald es kocht, dieses salzen und die Pasta darin al dente kochen. Die Spaghetti durch ein Sieb abseihen und portionsweise auf den Tellern verteilen.

Die Bolognese Sauce kurz erwärmen und über den heißen Spaghetti verteilen und sofort servieren.

Buon Appetito!

Kommentar hinzufügen